Aktueller Standard beim Wirtschaftswegebau

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Aktueller Standard beim Wirtschaftswegebau

Re: Aktueller Standard beim Wirtschaftswegebau

Beitrag von FNO » Fr 1. Feb 2019, 13:40

Hallo Flurbereiniger,

ich bin gerade über die Anfrage gestolpert, welche aber schon aus 2013 ist. Für künftige Infosuchende möchte ich kurz eine Antwort geben.

Die Ausbaustandards für den Wegebau in Flurbereinigungsverfahren richten sich nach den aktuellen Richtlinien für den ländlichen Wegebau (RLW) des DWA-Fachausschusses "ländliche Wege". Diese wird auch den Förderrichtlinien der Länder zugrunde gelegt. Teil 1: Richtlinien für die Anlage und Dimensionierung ländlicher Wege wurde im August 2016 neu herausgebracht. Hier wurde bei Hauptwirtschaftswegen die seit Jahren geforderten Ausbaubreite von 3 m auf 3,5m erhöht.

Viele Grüße

Aktueller Standard beim Wirtschaftswegebau

Beitrag von Flurbereiniger » Mi 23. Jan 2013, 11:49

Hallo liebe Forum-User,

was ist bei euch heutzutage der übliche Standard hinsichtlich Fahrbahnbreite, Kronenbreite, Frostsicherheit und Belag bei einem durchschnittlichen ländlichen Wirtschaftsweg? Evtl. bitte mit Region und örtlichen Besonderheiten.

Flurbereiniger

Nach oben