Herrschvermerk

Zug um Zug
Beiträge: 17
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:45

Herrschvermerk

Beitragvon Zug um Zug » Mo 9. Dez 2019, 11:35

Hallo,
in einem Flurbereinigungsverfahren sollen Flurstücke mit Dienstbarkeiten in Form von Wegerechten belastet werden. Wie sinnvoll ist es, auf den begünstigten Flurstücken einen Herrschvermerk einzutragen. Wie seht Ihr das? Der zuständige Rechtspfleger meinte nur: "Ich trage ein, was festgelegt wurde." Es war ihm egal.
Danke schonmal für Eure Rückmeldungen.

Partschefeld
Administrator
Beiträge: 161
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 13:47
Kontaktdaten:

Re: Herrschvermerk

Beitragvon Partschefeld » Mo 9. Dez 2019, 17:23

Richtig, der Rechtspfleger macht nur das, was er beantragt bekommt. Ich sehe den Herrschvermerk als ein sinnvolles Mittel an, damit der Eigentümer und die Nachfolger immer gleich erkennen, welche Rechte diese an fremden Grundstücke noch haben. Ich würde im Flurbereinigungsplan gleich festlegen, dass für alle Grunddienstbarkeiten ein Herrschvermerk eingetragen wird und beim Berichtigungsersuchen explizit noch mal darauf verweisen.

Zug um Zug
Beiträge: 17
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:45

Re: Herrschvermerk

Beitragvon Zug um Zug » Do 12. Dez 2019, 08:26

Danke für die Rückmeldung, ich sehe ebenfalls Vorteile. Wir werden die Herrschvermerke eintragen.


Zurück zu „Flurbereinigung nach FlurbG“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste