Spätere Realteilung von Zuteilungsgrundstücken

Rheinhesse
Beiträge: 121
Registriert: So 12. Jun 2016, 10:41
Wohnort: Rheinhessen

Spätere Realteilung von Zuteilungsgrundstücken

Beitrag von Rheinhesse »

Dürfen in der Flurbereinigung zugeteilte "große" Grundstücke später etwa von Erbengemeinschaften oder von Scheidungswilligen real geteilt werden gem. § 749 BGB?

Partschefeld
Administrator
Beiträge: 167
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 13:47
Kontaktdaten:

Re: Spätere Realteilung von Zuteilungsgrundstücken

Beitrag von Partschefeld »

Ja, aber § 749 BGB sieht keine Realteilung vor. Der Aufhebungsanspruch mündet immer in der Zwangsversteigerung des gesamten Grundstücks, wenn sich die Beteiligten nicht anders einigen.

Es gibt aber landesrechtliche Regelungen, wonach Teilungsgenehmigungen erforderlich sind. Auf die schnelle Suche in NRW und NI. Da kenne ich mich aber nicht aus

Rheinhesse
Beiträge: 121
Registriert: So 12. Jun 2016, 10:41
Wohnort: Rheinhessen

Re: Spätere Realteilung von Zuteilungsgrundstücken

Beitrag von Rheinhesse »

AGFlurbG Rheinland-Pfalz enthält ersichtlich hierzu keine Regelungen. LGVerm rlp regelt Neuvermessungen ... Grundstücksaufteilungen und Sonderungen etwa in § 3 und § 15.

Partschefeld
Administrator
Beiträge: 167
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 13:47
Kontaktdaten:

Re: Spätere Realteilung von Zuteilungsgrundstücken

Beitrag von Partschefeld »

In RLP bedarf es keiner Teilungsgenehmigung. Teilungsgenehmigungen stehen meist in den Landesbauordnungen. Siehe § 7 Hessische Bauordnung. Das FlurbG oder das Vermessungsgesetz hat damit nichts zu tun.

Antworten